zurück zum Sortenfinder

Blaue Lupine

BOLERO

 I.G. Pflanzenzucht | Öko-Sorte 

REIFT FRÜH - HÄLT DAS KORN

Die Sorte BOLERO zeichnet sich durch hervorragende Korn- und Rohproteinerträge aus. Zusätzlich profitieren Sie von der Kombination aus Frühreife, kurzer Pflanzenlänge und einer besonders geringen Platzanfälligkeit der Hülsen. Dadurch wird die Anbausicherheit erhöht und Ernteverluste minimiert. BOLERO liefert auf den typischen Lupinenstandorte mit leichten Böden und Frühsommertrockenheit beste Leistungen.

Züchter: Saatzucht Streng - Engelen

Vorteile von BOLERO

Hohe Korn- und Rohproteinerträge

Kurzer Wuchs

Frühe Reife

Sehr geringe Platzanfälligkeit der Hülsen

Hohe Anbausicherheit: TOP Ergebnisse auf typischen leichten Lupinenstandorten

Sorteneigenschaften

Reifefrüh
Wuchshöhekurz
Standfestigkeitmittel
TKMmittel-hoch
Kornertraghoch
Rohproteingehaltmittel

Ergebnisse aus der Praxis

Profitipps für Ihren Erfolg mit BOLERO

Produktionsziel

Hohe Produktionssicherheit durch gute Standfestigkeit, sehr guten Resistenzeigenschaften und geringe Neigung zum Hülsenplatzen.

Sortentyp

Verzweigungstyp.

Saatzeit

Mitte März bis Mitte April.

Aussaatstärke

80-100 Körner/m², bei später Aussaat Körner/m² reduzieren.

Saattiefe

2-3 cm. Abgesetztes und feines Saatbett wünschenswert.

Grunddüngung

Bei guter Versorgungslage nicht zwingend notwendig.

N-Düngung

N-Bedarf wird über die Symbiose mit den Knöllchenbakterien gedeckt. Bei Erstanbau von Lupinen ist eine Saatgutimpfung dringend erforderlich.

Pflanzenschutz

BOLERO verfügt über gute Resistenzeigenschaften. Sonst Unkrautbekämpfung nur vor dem Auflaufen möglich, wobei ausreichende Bodenfeuchte und ein gleichmäßiges Saatbett wichtig sind. Ungräser auch nach Auflaufen behandelbar. Der Befall mit Blattrandkäfer ist nach dem Auflaufen zu kontrollieren.