zurück zum Sortenfinder

Dinkel

FRANCKENTOP

 

DER ELITE-DINKEL

Der Dinkel FRANCKENTOP zeichnet sich durch seine unerreichte Elitequalität aus. Die einmalige Verbindung aus sehr hoher Kern- und Mehlausbeute (APS 7) mit höchster Fallzahl (APS 9) und Sedimentationswert (APS 8) ermöglicht Qualität auf höchstem Niveau in der Dinkelverarbeitung. Eine frühe Reife, die zuverlässige Standfestigkeit und das hohe Erträgsvermögen ergänzen das Profil des Qualitätsdinkels FRANCKENTOP.

Züchter: PZO Pflanzenzucht Oberlimpurg

Vorteile von FRANCKENTOP

Frühe Reife mit Top Standfestigkeit bei längerem Wuchs

Ausgezeichnetes Resistenzpaket mit Stärken gegen Gelbrost, Blattseptoria, DTR und Blattflecken

Beeindruckend ertragsstark auch unter reduziertem Pflanzenschutz-Einsatz

Ausgezeichnete Entspelzbarkeit

Setzt neue Maßstäbe in der Qualität durch bombastische Kern- und Mehlausbeute, Höchstwerte in Fallzahl und Sedimentationswert

Sorteneigenschaften

ErtragstypEinzelährentyp
Reifemittel
Wuchshöhemittel
Standfestigkeitmittel-hoch
Bestandesdichteniedrig-mittel
Kornzahl/Ährehoch
TKMmittel-hoch
Vesenertragmittel-hoch

Ergebnisse aus der Praxis

Profitipps für Ihren Erfolg mit FRANCKENTOP

Produktionsziel

Hohe Erträge mit Elite-Qualität.

Ertragstyp

Einzelährentyp.

Standorteignung

Für allen Anbaulagen geeignet, auch für Trockenstandorte.

Saatzeit

Ende September bis Ende Oktober.

Aussaatstärke

Saatzeitpunkt Saatstärke
Früh 140-160 Vesen/m² / 250-280 Kö/m²
Spät 180 Vesen/m² / 300-320 Kö/m²

Düngung

Zeitpunkt EC-Stadium Düngung
Vegetationsbeginn 21-25 30-60 kg N/ha
Schossen 30-31 50-70 kg N/ha
Ährenschieben 37-39 30-50 kg N/ha

Die Gaben sollten an Bodenvorräte, Standort, Bestandesentwicklung und Ertragsziel angepasst werden.

Wachstumsregler

EC-Stadium Aufwandmenge
31 mittlere Wachstumsreglergabe

Zulassungen beachten! Die Höhe der Gaben sollte an Standort, Entwicklung und Ertragserwartung angepasst werden.

Pflanzenschutz

Ausgeglichenes Resistenzpaket bei starkem Befallsdruck Mehltau kontrollieren. Im konventionellen Anbau Pflanzenschutzwarndienst beachten! Wirkstoff-Zulassungen beachten!

Sortenprofil

Frühreife Sorte mit sehr guter Kernausbildung auch unter trocken heißen Bedingungen, beste Mahl- und Backeigenschaften.