zurück zum Sortenfinder

Futtererbse

ICICLE

 I.G. Pflanzenzucht | MAXiGPS  

Der winterharte Proteinlieferant in Ihrer GPS-Mischung

ICICLE ist eine winterharte, weißblühende Winterfuttererbse, lang im Wuchs und spät in der Reife. Sie eignet sich sehr gut als Mischungspartner für Wintergetreide. Durch die ausgeprägte Wuchshöhe kann ICICLE mit langen Getreidesorten gemischt werden, ohne unterdrückt zu werden. Sie kommt Angang Juni (zur Blüte des Wintertriticale) sichtbar zur Blüte und ist zur Silierreife des Getreides Ende Juni/Anfang Juli im Stadium der Kornfüllungsphase. Durch hohe Rohproteingehalte kann der Futterwert gegenüber einer Reinsaat mit Triticale erheblich gesteigert werden.

Züchter: Pflanzenzucht Oberlimpurg

Vorteile von ICICLE

Winterfuttererbse zur GPS-Nutzung

Winterhart

Spätreife und hochwüchsige Sorte

Weißblühend und somit tanninfrei

Gute Eiweißverfügbarkeit für Mikroorganismen in Biogasanlagen

Silage dieser Erbsen ohne bitteren Geschmack, wird daher von Rindern lieber gefressen als buntblühende Erbsen

Als Mischungspartner zur GPS-Produktion empfohlen

Sorteneigenschaften

NutzungGPS
Reifespät
Wuchshöhehoch-sehr hoch
Standfestigkeithoch-mittel

Profitipps für Ihren Erfolg mit ICICLE

Produktionsziel

Biomasseproduktion (GPS)

Sortentyp

Gesamtbiomasse

Saatzeit

Ende September bis Ende Oktober

Ernte

Sie kommt Angang Juni (zur Blüte des Wintertriticale) sichtbar zur Blüte und ist zur Silierreife des Getreides Ende Juni/Anfang Juli im Stadium der Kornfüllungsphase.

Tipp

Als Mischungspartner zur GPS-Produktion empfohlen