zurück zum Sortenfinder

Winterweizen

SENATURO Öko

 I.G. Pflanzenzucht | Öko-Sorte 

Die konkurrenzstarke Entscheidung für den Öko-Anbau

Als lange Sorte mit hoher Bestandesdichte und hohem Bodendeckungsgrad besitzt SENATURO eine starke Konkurrenzkraft gegenüber unerwünschten Beikräutern. Zusammen mit seinen herausragenden Resistenzeigenschaften gegenüber allen wichtigen Weizenkrankheiten und der sehr geringen Anfälligkeit für Ährenfusarium ist er der ideale Weizen für den Öko-Anbau. SENATURO zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, im ökologischen Landbau hohe Kornerträge (APS 7) bei ansprechender A-Qualität zu realisieren.

Züchter: Saatzucht Streng - Engelen

Vorteile von SENATURO Öko

Ertragsstarker A-Weizen

Hervorragende Resistenzausstattung gegen Halmbruch, Schwarzbeinigkeit, Mehltau, Blattseptoria, Gelbrost und Spelzbräune

Langer Wuchs, ausgewogene Frohwüchsigkeit und sehr hoher Bodendeckungsgrad

Unübertroffene Fusariumresistenz

Ertrag und Qualität auf überdurchschnittlichem Niveau

Sorteneigenschaften

QualitätA
ErtragstypBestandesdichtetyp
Reifespät
Bestandesdichtemittel-hoch
Kornzahl/Ähreniedrig-mittel
Wuchshöhelang-sehr lang
Standfestigkeitgering-mittel
TKMmittel-hoch
Kornertraghoch

Ergebnisse aus der Praxis

Profitipps für Ihren Erfolg mit SENATURO ÖKO

Produktionsziel

Ökoweizen mit sicheren und hohen Erträgen bei bester Gesundheit und guter Qualität.

Ertragstyp

Bestandesdichtetyp.

Standorteignung

Für alle Standorte geeignet.

Saatzeit

Frühe bis normale Saattermine anstreben, nicht zu spät säen.

Aussaatstärke

Saatzeitpunkt Saatstärke
Früh 220-260 Kö/m²
Normal 280-320 Kö/m²
Spät 340-380 Kö/m²

Düngung

Zeitpunkt EC-Stadium Düngung
Bestockung 13-25 40-60 kg N/ha
Schossen 30-32 60-70 kg N/ha
Spätdüngung 37-39 30-40 kg N/ha
45-55 30-40 kg N/ha

Es ist nur der Einsatz von Düngemitteln erlaubt, welche nach VO EG Nr. 889/2008 zugelassen sind.

VORSICHT evtl. Abweichungen innerhalb der Verbände.

Pflanzenschutz

Behandlungsschwerpunkt DTR.

Beachten Sie beim Einsatz von PSM, welche Mittel für den ökologischen Anbau zugelassen sind (VO EG Nr. 889/2008; Richtlinien der Verbände)! Vorbeugende Maßnahmen, wie eine angepasste Fruchtfolge, standort- und zeitgerechte Bodenbearbeitung, gesundes Saatgut, angepasste Düngung und Humuswirtschaft sind essenziell für den Pflanzenschutz!

Sortenprofil

Gesundheitsprofil Resistenzausprägung
Mehltau mittel-hoch
Blattseptoria hoch
DTR mittel-hoch
Gelbrost hoch-sehr hoch
Braunrost hoch
Ährenfusarium hoch-sehr hoch
Pseudocercosporella mittel-hoch