zurück zur Übersicht

NEUZULASSUNGEN FRITZ & REX – Eine neue Dimension im Haferanbau

Die IG Pflanzenzucht erweitert ihr Hafer-Sortiment um zwei außerordentlich leistungsstarke Sorten, FRITZ und REX. Beide Sorten wurden am 16.12.2020 durch das Bundessortenamt zugelassen.

FRITZ ist die ertragsstärkste bis heute zugelassene Hafersorte Deutschlands. Das Zusammenspiel aus enormer Ertragsstärke und früher Reifekombination der Ausprägungsstufe 4 in den Merkmalen Rispenschieben, Gelbreife und Reifeverzögerung des Strohs ist einzigartig. Gleichzeitig erreicht Fritz mit APS 7 im hl-Gewicht die gleiche, hohe Einstufung wie unser beliebter MAX bei einer phänomenalen Sortierleistung. FRITZ ist damit eine absolute Bereicherung im Qualitäts- und Schälhafersortiment.

Die zweite neuzugelassene Sorte REX besticht durch außerordentlich hohe Erträge mit der Bestnote 7 im Kornertrag (Stufe 2, behandelt). Neben einem besonders niedrigem Spelzenanteil (APS 2) punktet REX mit einer beeindruckenden Sortierung. Außerdem besitzt die Sorte eine zuverlässige Resistenz gegenüber Mehltau. Mit REX wird das deutsche Hafersortiment ebenfalls durch eine weitere leistungsstarke IG Hafersorte ergänzt.

FRITZ und REX bilden aufgrund ihres enormen Fortschritts in den Merkmalen Ertrag, Kornqualität sowie Reife eine neue Dimension im Haferanbau.