zurück zum Sortenfinder

Sommerdurum

DUROFINUS

 

GELB GOLD GUT

DUROFINUS zeichnet sich durch hohe Kornerträge und eine hervorragende Qualität aus.
In der österreichischen Wertprüfung erzielte DUROFINUS überdurchschnittlich hohe Erträge und übertraf alle Vergleichssorten. Agronomisch besticht die Sorte mit kurzem Wuchs und guter Standfestigkeit bei frühem Ährenschieben und mittlerer Reifezeit. DUROFINUS eignet sich aufgrund des überragend hohen Gelbpigmentgehalts hervorragend für die Teigwarenproduktion.

Züchter: SAATBAU LINZ eGen

Vorteile von DUROFINUS

Spitzenerträge bei hoher Pflanzengesundheit

Überaus hohe Bestandesdichte sowie beeindruckende Bestockungsleistung

Ausgezeichnete Standfestigkeit

Sehr hohe Fallzahl und hoher Rohproteingehalt

Ausgesprochen hoher Gelbpigmentgehalt sowie Vollglasigkeit

Sorteneigenschaften

Reifemittel
Wuchshöhekurz
Standfestigkeithoch
TKMhoch
Anmerkung

Einstufung nach AGES Österreich

Ergebnisse aus der Praxis

Profitipps für Ihren Erfolg mit DUROFINUS

Produktionsziel

Top Qualität für die Teigwarenherstellung.

Saatzeit

Anfang Februar – Mitte April.

Aussaatstärke

350 – 450 Körner/m².

Düngung

Zeitpunkt EC-Stadium Düngemenge
1. Gabe (Vegetationsbeginn) 21 – 29 40 – 60 kg N/ha
2. Gabe (Schossen) 31 – 32 40 – 60 kg N/ha
3. Gabe (Ährenschieben/Qualität) 49 – 51 30 – 40 kg N/ha

In Lagen mit regelmäßiger Frühsommertrockenheit Aufteilung auf zwei Gaben; zweite Gabe eventuell mit stabilisierendem Dünger.

Wachstumsregler

Wachstumsreglereinsatz nur bei intensiver Bestandesführung. Behandlung nur bei wüchsigem Wetter bzw. Lagergefahr durchführen.

EC-Stadium Aufwandmenge
21 – 32 0,4 -0,6 l/ha CCC bei 400 g Wirkstoff
21 – 49 0,3 – 0,6 l/ha Moddus

Pflanzenschutz

Warndienstmeldungen beachten!